Selbstbewusstsein/ Selbstdarstellung

theaterpädagogisches Seminar, Wochenendworkshops für jugendliche MitarbeiterInnen der evangelischen Kirche (Teamerinnen und Teamer).

Sie lernen selbstsicher vor großen Gruppen zu stehen, z.B. bei Konfirmandenseminaren.

 

 

 

 

Zukunfts-Bilder

Seit 2012 arbeite ich zusammen mit Christian Roskothen-Swierzy und Herbert Neumann:

großformatiges Malen / Plastizieren / Improvisationstheater:
www.zukunfts-bilder.de

 


Turbo-Theater:

In kurzer Zeit zum selbstentwickelten Stück.
Sie haben keine Lust auf fertige Stücke mit vorgegebenem Text und möchten etwas Eigenes entwickeln?

mehr

Theaterworkshops für Schulklassen sind eine wunderbare Methode, um mit den SchülerInnen verschiedene Themen zu bearbeiten.

karin tischer

"Die TeilnehmerInnen des Bildungsurlaubes "Rhetorik" waren ausnahmslos alle in höchstem Maße zufrieden und begeistert vom Seminar... Praktische Übungen aus dem Theaterbereich bildeten den Ausgangspunkt für die Vermittlung von theoretischen Inhalten. Karin Tischer lies die Seminartage für alle TeilnehmerInnen zu einem besonders lehrreichen, unterhaltsamen und abwechslungsreichen Seminarerlebnis werden."

Sylvia Manewald, Pädagogische Leitung des Bildungszentrums Ostfriesland-Potshausen, Nov. 2016

 

"Unsere Schüler/innen der Fachschule für Sozialpädagogik sind von dem Theater-Workshop von Frau Tischer ganz begeistert. Ihr Unterricht zeichnet sich durch eine angenehme Lernatmosphäre, methodische Vielfalt und große Lebendigkeit aus."

Maike Voigts, Bereichsleitung Gesundheit und Soziales, ibs Bremen, Juni 2016

 

"Das Rhetorikseminar war eine ganz außergewöhnliche Veranstaltung - mit Abstand die beste, die ich bisher zu diesem Thema besucht habe. Außerdem hat es wirklich großartigen Spaß gemacht."

Bettina Cordes, Autorin, Visselhövede, Teilnehmerin des Seminars: "Authentisch vortragen und präsentieren: Ein etwas anderes Rhetorikseminar", April 2012

 

"Karin hat es auf wundersame Art und Weise geschafft, eine unbeständige Gruppe in eine beständige Gruppe mit einem ausgeprägten Teamgeist zu verwandeln. Durch ihre Leidenschaft, Begeisterungsfähigkeit und Bodenständigkeit ist es ihr gelungen, ein Theaterstück auf sehr hohem, professionellem Niveau zu inszenieren - meiner Meinung nach das beste Stück, das in den letzten drei Jahren Theaterarbeit bei HILDA und Tessa entstanden ist. Herzlichen Dank für die fruchtbare Zusammenarbeit und weiterhin viele tolle Erfolgserlebnisse!"

MarionTouray, Betriebsleiterin vom Frauenprojekt Tessa der bras e.V. Bremen, Oktober 2012